Es weihnachtet….

auch in Beijing! Tatsächlich hat es am Mittwoch ein bisschen geschneit – pünktlich zum Weihnachtsfrühstück mit meiner 11. Klasse rieselten die ersten Flocken, und es blieb sogar eine hauchdünne Schicht liegen. Zuvor war es schon bitterkalt gewesen, bei etwa -12 morgen um 7 Uhr. Doch die Sonne schien vom blauen Himmel herunter, dass es eine echt Freude war und wir die trockene Kälte (nur 14% Luftfeuchtigkeit – also fast nichts an Feuchtigkeit!!!) gut ertragen konnten. Jetzt ist es milder, aber leider auch etwas smogig, da es nicht windet.

Also, gut eingepackt – auch mit warmer Unterwäsche – fahren wir aber stetig mit dem Rad und finden das auch ganz prima, wenn nicht gerade der frostigste aller Winde bläst 🙂

Und als wir nun just heute Abend aus dem Weihnachtskonzert unserer Schule nach hause fuhren, tanzten auch die Flocken. Schön, da wird uns auch weihnachtlich zu mute.

Hier ein paar Eindrücke vom weihnachtlichen Beijing im Schnee:

 

 

 

 

 

 

Aber auch eben erst jetzt, da die straffen Schultage der Bundländerinspektion und aller Klausuren vorüber sind. Die Schüler waren auch erst heute zum ersten Mal nach den intensiven Schulwochen entspannt und konnten das bunte Musikprogramm und das dazugehörige, von den Oberstufenschülern organisierte Buffet genießen.

Ein schöner Abend, und nun hoffen wir, dass es weder in Beijing noch in München oder Hannover zum Schneechaos kommt, damit unsere Flieger sicher starten und landen können.

Euch allen ein frohes Fest, gemütliche und ruhige Stunden mit Muse für alles, was zu kurz gekommen ist. Wir freuen uns auf ein paar Tage Sonne und Radfahren, darauf, einige von Euch zu treffen (aber leider nicht jeden!) und dann ganz sicher auf das neue Jahr in Beijing und darauf, es mit Euch teilen zu können – auch wenn Ihr alle manchmal weit weg seid, so seid Ihr uns doch oft auch nah – wenigstens in Gedanken, in mails oder auf Bildern.

Skype hat zuletzt nicht gut funktioniert; mir schien es, also ob nach den Wahlen die Observateure wieder eifriger waren…….aber das lässt schon nach. Kollegen haben am vergangenen Sonntag wieder beste Skype-Verbindungen gehabt – dann können wir es auch bald wieder versuchen; ab Januar dann wieder!

Fühlt Euch gedrückt! Herzlichst, Susanna und Stephan

 

 

Dieser Beitrag wurde unter news veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Es weihnachtet….

  1. Annette Kothe sagt:

    Hallo Susanna,
    vor ca. 1 Stunde ging ich hier in Buxtehude mit nem Kollegen im Bundeswehrwald und unseren beiden Hündinnen spazieren, da treff ich ne Frau, von der ich ganz genau weiß, dass ich sie irgendwoher kenne… und ja, es ist Bettina Heintzen!!!
    Nach ca. 10 Minuten des Ratens haben wir unsere gemeinsame „Verbindung“ gefunden: Das warst Du bzw. Ihr!! ((o:
    Die Welt ist sooooooo klein…
    Ich glaub, wir haben uns auch nur das eine Mal bei Eurer Hochzeitsfeier im Garten gesehen bzw. kennengelernt…?!

    Du/Ihr seid also wieder zurück in den Osten… und wie man lesen und sehen kann, gehts Dir ja wohl ziemlich gut!??
    Man, sehr beneidenswert… und ich möchte auch noch unbedingt eine solche Erfahrung machen.
    Wir, Ralf und ich, haben uns das auch fest vorgenommen… allerdings ist es nicht so einfach wie bei Euch, da Ralf bei Airbus arbeitet. Entweder muss ich mich dann von meiner Arbeit / Schule (IGS Buxtehude) beurlauben lassen oder er von Airbus… was schwieriger ist, da er dort gerad stetig die Karriereleiter raufkrabbelt.

    Warum hat es Euch denn wieder weggetrieben aus Hannover??
    Ich glaub, ich hab Dich mal in Deinem roten Flitzer auf dem Weg nach Hildesheim auf der A7 gesehen… allerdings nur von hinten… war/bin mir auch nicht ganz sicher…hast Du in der Richtung gearbeitet??
    Wie lang habt Ihr vor zu bleiben??
    Was unterrichtest Du dort??
    Und habt Ihr diesmal Kontakt zu Einheimischen??

    Viele Fragen… vielleicht hast Du ja mal Lust, ein bißchen was zu schreiben…
    Würde mich auf jeden Fall freuen.

    Viele liebe Grüße aus Buxte

    Annette / Netti

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.